zur mobilen Ansicht wechseln
Home
Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen bei Veranstaltungen

Villa Fuchs

Terminkalender

  Februar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          
             

Veranstaltungen

Markus Heitz als Maxim Voland in Kalender eintragen
Weitersagen |
Routenplaner zum Veranstaltungsort

04.05.2023, 19:00 Uhr (Donnerstag)

Markus Heitz als Maxim Voland „DIE WERTLOSEN“ Saarländisches Literaturfestival Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche, Beckingen
12,00 €
Am 04. Mai 2023 gastiert der saarländische Autor Markus Heitz mit seinem neuesten Werk „DIE WERTLOSEN“ in Beckingen. Der Fantasy und Thriller Autor stellt seinen neuen Thriller in einer außergewöhnlichen Location vor - die evangelische Martinskirche. Besucher dürfen gespannt sein, da sich Heitz an diesem Abend in sein Pseudonym „Maxim Voland“ verwandeln wird.
Karten gibt es in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Scheid in Beckingen, im Ticketbüro der Villa Fuchs in der Merziger Stadthalle und unter 06861/93670. Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Beckingen.


Bei einem Feuergefecht krimineller Banden in Berlin-Mitte vor einem angesagten Sushi-Restaurant werden mehrere Unbeteiligte im Kugelhagel getötet. Unter den Opfern sind ein alter Oyabun, seines Zeichens ehemaliger Anführer und Mentor eines Yakuza-Clans, sowie ein deutscher Geschäftsmann. Die Leute des Oyabun, die Shibuya Seidō-kai, senden daraufhin das Killerkommando „Oni“ aus Japan mit einem eindeutigen Auftrag: Sämtliche Mörder des Oyabun sollen sterben! Diese Nachricht versetzt die ansässigen Banden in Aufruhr – und auch die Berliner Polizei.
Der deutsche Geschäftsmann hingegen gehörte zu einem ominösen deutsch-japanischen Freundschaftsverein in Düsseldorf. Dort leben über achttausend Japanerinnen und Japaner, es existiert mit "Little Tokyo“ ein eigenes Viertel und auch jede Menge japanischer Firmen haben sich dort niedergelassen.
Während die Ermittlerteams in Berlin und Düsseldorf fieberhaft den Spuren der Yakuza durch die Großstädte folgen, treffen die Banden martialische Vorbereitungen für die Auseinandersetzung mit den „Oni“.

Maxim Voland ist zurück. Nach seinem Ausflug in „Die Republik“ widmet er sich in seinem neuen Thriller „DIE WERTLOSEN" der modernen Yakuza.
Maxim Voland ist das offene Thriller-Pseudonym von SPIEGEL-Bestsellerautor Markus Heitz und steht für Krimi, Thriller und Action fernab von Phantastik. Der 1971 geborene Homburger und Alt-Grufti studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 60 Romane, wurde etliche Male ausgezeichnet und steht seit 20 Jahren regelmäßig auf den Bestsellerlisten.


Tickets buchen zurück zur Übersicht