zur mobilen Ansicht wechseln
Home

Villa Fuchs

Terminkalender

  Juni 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
             

Veranstaltungen

Les Jardins Sauvages in Kalender eintragen
Weitersagen |
Routenplaner zum Veranstaltungsort

16.06.2024, 18:00 Uhr (Sonntag)

Les Jardins Sauvages Barockkonzert Veranstaltungsort: Sammlung Zimmer, Merzig-Hilbringen
Am Sonntag, den 16. Juni, geben die neuseeländische Sopranistin Polly Ott, die polnische Lautenistin Maria Wilgos und der Merziger Blockflötist Wolfgang Krämer ein international besetztes Konzert der Extraklasse. “Les Jardins Sauvages” verbindet die Musik der neuseeländischen Ureinwohner mit der wunderbaren Kunst des Barock, großartigen Arien von Claudio Monteverdi, Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi, Lieder von John Dowland aus der Zeit von William Shakespeare bis hin zu verträumten Liedern wie „Scarborough Fair“. Tickets gibt es im Villa Fuchs Ticket Büro in der Merziger Stadthalle, in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen, unter 06861/93670 und www.villa-fuchs.de. Eine Veranstaltung der CEB Merzig und der Pettman National Junior Academy of Music. Mit freundlicher Unterstützung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs.

Die Sopranistin Polly Ott zählt zu den erfolgreichsten neuseeländischen Sängerinnen der jüngeren Generation. Nach ihrer Ausbildung an der University of Canterbury bei Dame Malvina Major absolvierte sie den Master of Arts in Oper mit Auszeichnung an der Universität der Künste in Berlin.
Maria Wilgos gehört zu den erfolgreichen Lautenspielerinnen der jüngeren Generation in Polen. Sie arbeitet unter anderem mit der “Lautten Compagney Berlin” und der „Capella Regia Polona“ (der Polnischen Königlichen Oper) zusammen und tourte in vielen europäischen Ländern, Neuseeland, den USA und Kanada.
Im saarländischen Merzig geboren und am Conservatoire de Musique in Luxemburg auf der Blockflöte ausgebildet, konzertiert Wolfgang Krämer als Solist und Ensemblemitglied in Deutschland und in anderen europäischen Ländern, in Korea, Australien und Neuseeland. Von 2004 bis 2012 unterrichtete er als Lehrbeauftragter an der University of Canterbury. Seit 2006 leitet er die Pettman National Junior Academy of Music.

Die Galerie Zimmer bietet das unvergleichliche Ambiente der eindrucksvollsten Sammlung von Rainer Fetting, der in Berlin zu der Gruppe der Künstler gehört, die als “Junge Wilde“ bekannt wurden.
Tickets buchen zurück zur Übersicht