zur mobilen Ansicht wechseln
Accueil

Villa Fuchs

Calendrier

  Septembre 2020 >
Lu Ma Me Je Ve Sa Di
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
             

Manifestations

Casting für das Jahresprojekt „Nach Nimmerland dans le calendrier
Partager |
Calculateur d'itinéraires pour parvenir au lieu de la manifestation

17/10/2020, 13h00 (samedi)

Casting für das Jahresprojekt „Nach Nimmerland" unter der Leitung von Jenny Theobald Lieu de manifestation: Stadthalle, Merzig
Entrée libre
Für 2021 plant das Kulturzentrum Villa Fuchs gemeinsam mit der Theatermacherin Jenny Theobald in Zusammenarbeit mit der CEB Merzig und der Musikschule des Landkreises Merzig-Wadern ein ganzjähriges Theaterprojekt, welches lose auf der klassischen literarischen Vorlage „Peter Pan“ von J.M. Barrie basiert.
Dazu wird bereits in den kommenden Herbstferien ein zweitägiges Casting veranstaltet, bei dem sich alle Interessenten bewerben können.
Gesucht werden leidenschaftliche Schauspieler*Innen (gesangliche Erfahrung von Vorteil), Tänzer*Innen und allerlei Talente von 8 – 100 Jahren sowie engagierte Bühnenbildner*Innen, Kostümbildner*Innen, Regie/-Dramaturgie-/Choreographieassistent*Innen, Maskenbildner*Innen, Stage Hands und viele weitere Verbündete vor und hinter der Bühne.
Das Casting findet am Freitag, den 16.10. von 15-19 Uhr und am Samstag, den 17.10. von 13-18 Uhr in der Stadthalle Merzig statt.
Weitere Informationen zur Vorbereitung und für den Projektrahmen gibt es nach Anmeldung unter casting@nimmerland2021.de. Die Uraufführung findet im Herbst 2021 in der Stadthalle Merzig statt.

Im Rahmen dieses Projektes gehen sowohl die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als auch das Publikum auf eine fantastische Reise und erleben die Geschichte von Peter Pan auf eine etwas andere Weise:
Viele ehemalige Kinder sind entgegen jeden Träumens und Schwörens nun doch erwachsen geworden und führen ein auslaugendes, wenig zufriedenes Leben. Abenteuer, Geschichten und die Magie der Kindertage haben in dieser lauten, hektischen und unsteten Welt kaum mehr Platz.
Was wäre, wenn es einen Ort wie Nimmerland wirklich gäbe, an dem man die Uhr zurückstellen könnte? Was wäre, wenn man selbst Peter Pan sein könnte? Was, wenn man es sogar plötzlich sein muss?

Das abendfüllende Theaterstück mit musikalischen Elementen erzählt eine amüsante, nicht selten ironische, aber auch wehmütige Geschichte vom scheinbar eindeutigen Verhältnis zwischen Kind-Sein und Erwachsen-Sein und inspiriert dazu, diese Annahme doch noch einmal etwas genauer zu prüfen. Eine theatralisch-musikalische Reise zurück in eine Welt, die geprägt ist von Fantasie, Mut, einer kleinen Prise Feenstaub und die uns im Vorbeiflug schelmisch mit äußerst aktuellen Erkenntnissen bestäubt.
Retour au récapitulatif